Das Problem Taschendiebstahl

Mai 10, 2010 by  
Filed under Reise News

Taschendiebstahl ist eines der größten Verbrechen, für Touristen zu leiden. Die Gründe dafür sind einfach: Touristen sind eher als normale Bürger zu tragen ihre wertvollen Sachen mit ihnen, was sie zu einem bevorzugten Ziel für Pick pocketers.

Das Risiko von Taschendiebstahl ist höher, wenn Sie in einer großen Stadt, und besonders einem überfüllten Raum. Seien Sie auch vorsichtig beim Besuch einer ausländischen Markt, während die kulturelle Nervenkitzel ist immens, sind diese Märkte auch Toplagen für Pick pocketers zum Ziel.

Zur Minimierung der Gefahr, Pick versenkt – und um es weniger schädlich, wenn es passiert – die folgenden Schritte aus:

- Verteilen Sie Ihr Geld.

Tragen Sie keine Bargeld und Kreditkarten in einer einzigen Brieftasche, wenn unterwegs im Urlaub. Verteilen Sie Bargeld und Karten in verschiedenen Bereichen, Taschen, Taschen und vorzugsweise zwischen verschiedenen Personen in Ihrer Gruppe. So, wenn ein Dieb die Hand auf etwas von dir nicht, du hast nicht alles verloren.

- Sie möchten keine Bauchtasche / Gürteltasche.

Fanny-Packs (auch als Gürteltasche bekannt) machen Sie ein Ziel. Sie sind im Wesentlichen Band um die Taille etwas, das sagt: Hier ist, wo ich meine wertvolle Gegenstände halten! Verwenden Sie stattdessen einen Geldgürtel, die unter Kleidung versteckt werden können, wenn Sie nicht aktiv zu sein mit einer Tasche in der Hand wollen. Wenn Sie eine Bauchtasche tragen müssen, nur speichern Artikel, die Sie sich leisten können, in ihr zu verlieren.

- Keine Anzeige Begriffe.

Diebe können oft die Umrisse dessen, was es ist jemand in der Tasche – das gilt insbesondere für Geldbörsen. Bewahren Sie keine Artikel in Ihrem Gesäßtaschen, wo immer möglich, und wenn Sie tun müssen, um, schiebt sie fest im Inneren, so sie nicht einfach entfernt werden können.