Lanzarote Strände – Teguise

August 26, 2013 by  
Filed under Lanzarote

Lanzarote Strände – Teguise

Teguise ist eines der größten und beliebtesten der sieben Gemeinden Lanzarotes. Es umfasst Famara (im Norden) und Costa Teguise, (im Süden).

Wenn Ihr mathematische Formel für Spaß am Strand ist “Wasser = Waves”, dann sollten Sie für den nördlichen Küste, die in Famara nimmt zusteuern (und im benachbarten La Santa – Siehe Artikel ” Lanzarote Strände – Tinajo”).
Unsere erste von sechs Strände in diesem Bereich bewertet wird als Famara bekannt, Mess 6 Kilometer lang und 100 m (der größte Strand in Lanzarote). Feinem goldenen Sand, ein konstanter Wind und immer gegenwärtig einen starken Wellengang vor der Kulisse der Berge macht diese einen Besuch wert, aber die starken Strömungen in diesem Bereich kann ein Problem sein, so halten kleine Kinder auch in Ihrer Reichweite.

Die Brandung in diesem Teil der Insel ist weltberühmt (so ist es kaum verwunderlich, dass Famara wird oft als das Hawaii Europas genannt). Große Wellen Absturz in den Strand, und rollen Sie den feinen weißen Sand auf den Strand Straße, so dass es ein Surferparadies. Hinter der Straße finden Sie ein großes Gebiet von Sanddünen, eine perfekte geschützten Ausgangspunkt, um Verfahren zu sehen.

Das Dorf in der Nähe hat ein paar Restaurants und Café-Bars, wo Sie einen Drink genießen können – aber es ist alles sehr entspannt und hat eine UK / Sonntag über den ganzen Platz zu fühlen.

In der Nähe der Ortschaft La Caleta, kann es durch guaguas (Reisecar) erreicht werden.
Unsere zweite Strand führt uns zu einem halb entwickelten Gebiet als Ensenada de la Calleta, 400m lang und 12 m breit und feinem weißen Sand bekannt. Dieser Strand ist neben Arrecife und dem Hafengebiet von Mármoles entfernt. Dieser Strand ist viel besucht, für seine ruhigen Gewässern trotz der Wind, der ständig bläst. Sie können diesen Strand guaguas (Reisecar) zu erreichen, und es gibt verschiedene Dienste zur Verfügung, einschließlich Hängematten / Sonnenschirme, Restaurants / Bars, Parkplätze und Duschen.

Unsere dritte Strand ist wie Las Cucharas bekannt und ist in den wichtigsten Ferienort Costa Teguise. Dieses geschützte Strand ist 640m lang, bestehend aus feinem Sand und ruhigen Wasser., Umgeben von großen Hotels und Wohnungen, in denen Architektur und Landschaft harmonisch integriert haben. Der Strand ist doch ideal zum Windsurfen und bietet eine vollständige Palette von Dienstleistungen von Hängematten / Sonnenschirmen Bars / Restaurants entlang der Promenade zu Telefonen, Parkplatz, Zugang für Rollstuhlfahrer gut, Bushaltestelle und Vermietung von einer breiten Palette von Sportgeräten.

Unser vierter Strand, ein anderes Costa Teguise Favorit, als Los Charcos bekannt. Bei 250 m lang und 30 m breit und besteht aus feinem weißen Sand, klares Wasser und kühlende Winde, ist es kaum verwunderlich. Dieser Strand liegt an der Küste neben Puerto del Carmen (die in einem anderen Artikel von mir mit dem Titel “- 12 Tias Lanzarote Strände”) ist. Die Ruhe des Meeres in diesem Bereich ist aufgrund der Wellenbrecher welche Unterstände es von den starken Wellen und Strömungen. Es ist eine Docking-Bereich und Strandpromenade, zusammen mit Dienstleistungen, einschließlich Hängematten / Sonnenschirmen, Parkplatz, quaquas (Reisecar).

Unsere fünfte Strand als Bastián, 375m lang, 15m breit, bestehend aus feinem weißen Sand mit Kies und klares Wasser gemischt bekannt. Dieser Strand ist in einem halb entwickelten Zone von Costa Teguise gelegen und bietet eine komplette Palette von Dienstleistungen, die Hängematten / Sonnenschirmen, Parkplatz, guaguas (Reisecar) und schließlich ist unser sechster Strand El Jablillo, 350m.long, 20m breit sind, fein weißen Sand mit Kies mit ruhigen Gewässern in einem relativ windig Bereich gemischt. Zum Service gehören Telefone, Parkplatz, guaguas (Reisecar) und eine Reihe von Bars und Restaurants.

1&1 DSL

Comments are closed.